Bananenschnitten




Zutaten:
-90 g Margarine
-4 TL Stevia Granulat
-1/2 TL Bourbon-Vanillepulver
-Schale und Saft von 1/2 Zitrone
-200 g Vollkorn-Kamutmehl
-1 EL Johannisbrotkernmehl
-40 g gemahlene Mandeln
-1 Pk. Weinsteinbackpulver
-200 ml Soja- oder Hafermilch
-Aprikosenmarmelade zum Bestreichen Für die Creme:
-200 g Sojasahne
-1,5 Pk. Vanillepuddingpulver mit 500 ml Sojamilch zubereitet und mit 1 TL Stevia gesüßt (vor Verarbeitung kalt werden lassen)
- 1-2 TL Stevia Granulat
-2 Bananen
-Zitronensaft
-40 g Stevia Schokolade oder Bitterkuvertüre
-15 g Kokosfett



Zubereitung:
Für den Boden Margarine, Stevia, Vanillepulver, Zitronenschale und -saft glatt rühren.
Mehl, Johannisbrotkernmehl, Mandeln und Backpulver vermengen und mit der Teigmasse mischen. Langsam Sojamilch unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
In die Springform füllen und im vorheizten Backofen bei 189 Grad ca. 35 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen und dann mit Marmelade bestreichen.
Für die Creme Sojasahne schlagen und zur Seite stellen. Pudding und Stevia glatt rühren und mit Sojasahne vermengen.
Bananen in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Kuchenboden mit Bananen belegen und die Creme gleichmäßig darauf verteilen.
Schokolade und Kokosfett im Wasserbad erwärmen, bis sie flüssig sind. Die Schnitten dünn damit überziehen. Mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen und kühl aufbewahren.