Schnelle Mandarinen Schmand Kuchen




Zutaten:
-3 Eier
-80g Zucker 
-2 EL Vanillezucker 
-50ml Öl 
-50ml Milch 
-1 Prise Salz 
-1 TL Backpulver 
-130g Mehl
Schmandcreme:
-500 ml Milch 
-60g Zucker
-1 Vanilleschote 
-60g Speisestärke 
-1 Eigelb
-300g Schmand
-1 Dose Mandarinen (ca. 300g) + den abgetropften Saft



Zubereitung:
Die Eier werden kurz mit der Prise Salz aufgeschlagen, bevor der Zucker, sowie der Vanillezucker, hinzugerieselt werden. Schlagt die Masse weiterhin für ca. 8 Minuten cremig hell auf. Das Backpulver wird im Mehl vermengt.
Zur Masse werden nun die flüssigen Zutaten, also das Öl und die Milch, hinzugegeben und untergerührt. Das Mehl wird löffelweise hinzugegeben. Der fertige Teig wird in eine 26er Springform oder in einen Tortenring gefüllt.
Backt den Kuchen bei 175°C Ober- und Unterhitze für 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen. Währenddessen lassen wir die Mandarinen aus der Dose abtropfen, fangen den Saft auf und bereiten  die Schmandcreme vor.
Die Milch wird, bis auf einen kleinen Rest, in einen Topf gefüllt. In den Rest werden das Eigelb und die Speisestärke eingerührt.
Die Vanilleschote wird längs aufgeschnitten und mit der Rückseite des Messers wird das Mark heraus gekratzt. Fügt dieses zur Milch im Topf hinzu, ebenso wie den Zucker, und kocht die Milch auf dem Herd auf. Sobald sie zu köcheln beginnt, kann die restliche Milch hinzu. Rührt immer weiter, bis ein Pudding entsteht. Nehmt den Topf vom Herd und rührt den Schmand bzw. Sauerrahm in den noch heißen Pudding.
Sobald der Kuchenteig fertig gebacken ist, stecht ihr mit einer Gabel in die Oberfläche und verteilt etwas vom aufgefangenen Mandarinensaft darauf. Verstreicht als nächstes die Schmandcreme darauf und dekoriert die Oberfläche mit Mandarinenstücken. So geht der Kuchen nochmals für 15 Minuten in den Backofen, damit die Mandarinen weich werden können.
Lasst den Kuchen zuletzt auskühlen und bestäubt die Oberfläche nach Wunsch mit etwas Puderzucker.