Käsekuchen vom Feinsten




Zutaten:
-200 g Mehl
-325 g Zucker
-75 g Butter
-4 Eier
-1 TL Backpulver
-etwas Salz
-Fett, für die Form
-1 kg Magerquark
-1 1/2 Pck Puddingpulver
-1 Pck Vanillezucker
-1/2  Zitronen, Saft davon oder 5 Trpf. Zitronenaroma
-150 ml Sonnenblumenöl
-1/2 Liter Milch
-5 Tropfen Butter-Vanille-Aroma



Zubereitung:
Zubereitung des Mürbteigs:

Mehl, 75 g Zucker, Butter in Flöckchen, 1 Ei, Backpulver und Salz verkneten. Ich stelle den Teig nicht kühl, sondern gebe ihn gleich auf eine mit Backpapier ausgelegte Springform (28 cm Durchmesser). Etwas Rand drücke ich an der Seite an.
Zubereitung der Quarkmasse:
3 Eier trennen, Quark, 150 g Zucker, Puddingpulver, Eigelb, Aroma, Vanillezucker, Zitronensaft (oder 5 Trpf. Zitronenaroma) und Öl verrühren. Unter Rühren Milch in kleinen Mengen zugeben, bis eine dünnflüssige Masse entsteht.
Die Masse auf den Teig in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 45 - 50 Minuten backen.
Eiweiß steif schlagen. 100 g Zucker dabei einrieseln lassen. Baiser auf den noch warmen Kuchen streichen. Bei 175 °C (Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) weitere 20 Minuten backen.