Pfirsich Pudding Kuchen




Zutaten:
Für den Teig:

-250 g Mehl
-2 TL Backpulver
-100 g Butter / Margarine
-150 g Zucker
-1 Eier
Für den Belag:
-1 Dose Pfirsiche, halbierte (Abtropfgewicht 480 g)
Für den Guss:
-1 Pck Puddingpulver, Vanille
-100 g Zucker
-600 ml Schlagsahne



Zubereitung:
Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen sieben. Butter/Margarine, Zucker und Ei hinzufügen und die Zutaten mit Handrührgerät (Knethaken) zunächst kurz auf
niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.
Anschließend auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, ihn in Folie gewickelt 20- 30 Minuten kalt stellen.
Zwei Drittel des Teiges auf dem Boden einer Springform (Ø 26 cm,
Boden gefettet) ausrollen, den restlichen Teig zu einer Rolle formen, sie als Rand auf den Teigboden legen und so an die Form drücken, dass ein 2-3 cm hoher Rand entsteht.
Für den Belag Pfirsichhälften in einem Sieb gut abtropfen
lassen, einmal durchschneiden und kranzförmig auf dem Teig verteilen.
Oder die Pfirsichhälften bis auf eine in Spalten schneiden, die
heile Hälfte in die Mitte legen, die Spalten dachziegelartig darum verteilen.
Für den Guss aus Pudding-Pulver, Zucker und Sahne nach
Packungsanleitung einen Pudding kochen und heiß über die Pfirsiche gießen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.
Bei 170°C (Umluft, nicht vorgeheizt) etwa 60 Minuten backen.
Den Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Ihn
dann aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte stetzen.
Anmerkungen:
Die Sahne kann auch zum Teil oder vollständig durch Milch ersetzt
werden.